Einige Kinder und Jugendliche benötigen in bestimmten Lebens­situationen ein besonderes Maß an Begleitung und Betreuung. Viele von ihnen zeigen Verhaltensweisen aufgrund unbewältigter (Entwicklungs-) Krisen, erzieherischer Überforderung in der Familie oder traumatischer Erfahrungen, weshalb die jungen Menschen oftmals als Symptomträger dysfunktionaler Systeme zu sehen sind.

Unsere ganze Erfahrung zeigt: viele dieser Kinder benötigen ein Maß an emotio­naler Nähe, Geborgen­heit und Verläss­lichkeit, das über dem Durch­schnitt liegt. Da die Gruppengröße einer Regelwohngruppe oftmals eine Überforderung für die Kinder und Jugendlichen darstellt, halten wir auch Wohngruppen mit kleinen, überschaubaren Wohn- und Betreuungssettings vor. Ein Bestand­teil der Arbeit in den Gruppen sind neben heilpäda­gogi­schen Verfahren und einer systemisch aktivier­enden Eltern­arbeit nach dem SIT-Konzept bei Bedarf auch trauma­therapeu­tische Angebote.

Kleinstwohngruppe Wanne

Setting:Gemischte Wohngruppe
Standort:Herne-Wanne
Plätze:5
Altersklasse:Ab 6 Jahre
Betreuungsschlüssel:1: 1,06
Rechtliche Grundlage:§§27, 34, 36, 41 SGB VII
In Einzelfällen §53 SGB XII
Konzept & mehr

Kleinstwohngruppe Dinslaken

Setting:Gemischte Wohngruppe
Standort:Dinslaken
Plätze:4
Altersklasse:ab 6 Jahre
Betreuungsschlüssel:1:0,8 + 1 PiA
Rechtliche Grundlage:§§ 27, 43, 35a SGB VIII
In Einzelfällen auch nach SGB XII
Konzept & mehr

Portrait Sabine Rabe-Lipp

Ansprechperson

Sabrina Rabe-Lipp

  • K007 Wohngruppe Modul
  • K065 / K066 Aufnahme-Diagnose-Gruppe (ADG)
  • K099 Annie
  • K144 Kleinstgruppe Wanne

0 23 23 ∙ 9 94 94 23

0176 ∙ 10 98 68 09

srabelipp@ev-khh.de

Portrait Mike Ehlers

Ansprechperson

Mike Ehlers

  • K006 WG Heisterkamp
  • K150 Kleinstwohngruppe Dinslaken
  • K151 Klärungsgruppe Herne
  • K152 FASD Hamminkeln
  • K160 Brückenlösung UMA Pluto

0172 ∙ 3 76 97 47

mehlers@ev-khh.de