Wir haben die Bedeutung und Komplexität der Phänomene Essstörungen und Adipositas zum Anlass genommen, ein ganzes Hilfesystem zu entwickeln. Dabei handelt es sich um Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Familien, die dringend Unterstützung in Sachen Gesundheit und Ernährung benötigen, aus Krisen herausfinden und lernen müssen, Verantwortung für sich selbst und die eigene Lebensführung bzw. die Gesundheit ihrer Kinder zu übernehmen.

Essstörungen und Adipositas bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen können schwerwiegende physische und psychische Folgen mit sich bringen. Unsere Erfahrung ist zudem, dass das Essen bzw. Nicht-Essen und Erbrechen bereits eine Folge massiver emotionaler Beeinträchtigungen darstellt, denen die jungen Menschen nicht anders zu begegnen wissen. Dahinter stecken oftmals Probleme in der Familie, in der Schule oder bei der Berufsfindung, (soziale) Ängste und Antriebslosigkeit bis hin zu Depressionen, Zwängen und Persönlichkeitsstörungen. Oftmals führt eine rein medizinische Versorgung von Essstörungen und Adipositas an dieser Stelle eben nicht zu einer langfristigen Verbesserung, weil die dahinterliegenden Probleme nicht gelöst werden konnten und die Betroffenen zu Hause in ihre gewohnten, Sicherheit gebenden, aber destruktiven Verhaltensmuster zurückfallen.

Hier alle Komponenten des Systems auf einen Blick:

  • Wohngruppe Modul (für adipöse Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren; 24h-Betreuung)
  • Wohngruppe Annie (für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ab 12 Jahren mit einer Essstörung, 24h-Betreuung)
  • Wohngruppen und Trainingswohnungen Via Annie (für Menschen ab Volljährigkeit mit einer Essstörung)
  • Via Annie MOB (Mobile Betreuung nach Auszug von Via Annie)
  • Annie trifft SIT (für Familien mit essgestörten Kindern, die zu Hause und nicht in einer Wohngruppe leben)

Wohngruppe MODUL

Setting:Gemischte Wohngruppe
Standort:Herne
Plätze:9
Altersklasse:10-18
Betreuungsschlüssel:Von 1: 1,88
Rechtliche Grundlage:§§ 27, 34 und 41 SGB VIII
Konzept & mehr

Wohngruppe Annie

Setting:Wohngruppe junge Menschen
Standort:Herne
Plätze:9
Altersklasse:ab 12 Jahre
Betreuungsschlüssel:1:1 – 1:1,5, je nach Vereinbarung
Rechtliche Grundlage:§§ 27, 34, 35a, 41 SGB VIII
sowie §§ 53 und 54 SGB XII
Konzept & mehr

Via-Annie

Setting:Wohngemeinschaften und Einzeltrainingswohnungen
Standort:Herne
Plätze:11 + 4 (Trainingswohnungen)
Altersklasse:18-27
Betreuungsschlüssel:Von 1: 1,67 bis 1: 5 +Fachleistungsstunden
Rechtliche Grundlage:§41, §35a SGB VIII (Jugendhilfe)
§53, §54 und SGB XII (Eingliederungshilfe)
Konzept & mehr

Via-Annie Mobil

Via-Annie Mobil

Mobile Begleitung junger von Essstörungen belasteter Erwachsener im Zusammenhang mit Verselbständigungsprozessen. Betreuung im häuslichen Umfeld.  

Setting:Ambulant
Standort:Herne, Dortmund
Rechtliche Grundlage:§§ 27, 34, 35 und 35a SGB VIII
Konzept-Download als PDF

Annie trifft SIT

Annie trifft SIT

Bei dem Angebot handelt es sich um eine ambulante Form der Förderung für Familien mit essgestörten Kindern/ Jugendlichen. Im Rahmen systemischer Familienberatung und -therapie erfolgt die Unterstützung bei der Familie zu Hause. Der Fokus liegt hierbei auf der Arbeit mit den Eltern. Für die Kinder/ Jugendlichen stehen bei Bedarf Ressourcen aus dem genannten Hilfesystem für Essstörungen zur Verfügung (z.B. Ernährungsberatung etc.). Ziel ist die Bewältigung der Essstörung innerhalb der Familie. Das Angebot richtet sich also an Familien, deren Kinder nicht in einer Wohngruppe untergebracht sind, sondern zu Hause leben.

Setting:Ambulant
Standort:Herne, Dortmund
Rechtliche Grundlage:§ 35a in Kombination mit dem § 31 SGB VIII
Konzept-Download als PDF

Portrait Sabine Rabe-Lipp

Ansprechperson

Sabrina Rabe-Lipp

  • K007 Wohngruppe Modul
  • K065 / K066 Aufnahme-Diagnose-Gruppe (ADG)
  • K099 Annie
  • K144 Kleinstgruppe Wanne

0 23 23 ∙ 9 94 94 23

0176 ∙ 10 98 68 09

srabelipp@ev-khh.de

Portrait Silke Esser

Ansprechperson

Silke Eßer

  • K005 aWG Bahnhofstraße / Flottmannstraße
  • K012 Mädchenwohnprojekt DAKATA
  • K098 Via Annie
  • K141 Geschwisterwohngruppe Herne

0152 ∙ 24 47 95 65

sesser@ev-khh.de